Facebook Twitter Google Youtube

Vorbereitung ist alles - Die besten Tipps für eine Sprachreise

      Vorbereitung ist alles - Die besten Tipps für eine Sprachreise

      Sprachkenntnisse, fremde Kulturen kennen und offen auf Menschen aus aller Welt zugehen können – Voraussetzungen, die das heutige Berufsleben an die meisten von uns stellt. LAL Sprachreisen fördern alle diese Fähigkeiten und bringen zudem Urlaubsgefühle und Abwechslung.



      Sie sind so vielseitig wie die Fremdsprachen selbst: Sprachkurs-Angebote für Kinder bis hin zu Best Agern, Anfängerkurse bis hin zu Businessenglisch oder verschiedene Kombinationsmöglichkeiten aus Sprachkurs und den eigenen Hobbys – Sprachreisen sind heute zu wahren „Allroundern“ geworden, die Bildung mit einem spannenden Urlaubserlebnis verbinden. Sprache, Kultur, Hobbies, soziale Kontakte – Die Kombination unterschiedlicher Aspekte macht das Sprachreisenangebot vielfältig und wirft entsprechend viele Fragen auf. Ein Überblick zu den wichtigsten Überlegungen bei der Buchung einer Sprachreise soll die richtige Wahl vereinfachen.

      Habe ich Anspruch auf Bildungsurlaub?
      Bildungsurlaub oder Bildungsfreistellung ist eine besondere Form des Urlaubs, die der beruflichen oder politischen Weiterbildung des Arbeitnehmers dient und worunter auch ein Sprachkurs fällt. Die Regelungen diesbezüglich sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich: So steht jedem Arbeitnehmer in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein grundsätzlich Bildungsurlaub zu, in den restlichen Bundesländern gibt es keine offiziellen Bildungsurlaubsgesetze. Wie viele Tage dieser zusätzliche Urlaub umfasst und welche Vorraussetzungen die Genehmigung erfordert, kann den Gesetzen der einzelnen Bundesländer entnommen werden. Es ist ratsam, sich frühzeitig mit dem Arbeitgeber abzusprechen, da er den Zeitpunkt der Reise mitbestimmen kann. Bildungsurlaube bieten auch Steuervorteile, sie können als Werbekosten abgesetzt werden.

      Wie kann ich die Qualität von Sprachschule und Veranstalter nachprüfen?
      Hilfreich zur Bewertung der Qualität sind verschiedene Zertifizierungen von Schulen und Sprachreiseveranstalter, die bestimmte Standards garantieren oder besondere Leistungen aufzeigen. In Deutschland beispielsweise überprüft der Fachverband deutscher Sprachreiseveranstalter, kurz FDSV, die Veranstalterwelt. Die 25 Mitglieder, darunter auch LAL Sprachreisen, verpflichten sich zur Einhaltung verschiedener Qualitätsrichtlinien und unterziehen sich einer ständigen Kontrolle der Sprachschulen, Sprachkurse und der Unterkünfte. Nähere Infos finden Interessierte hier unter www.fdsv.de.


      Die Schulen selbst werden zusätzlich von nationalen Behörden überprüft. In England beispielsweise von der ISI, der Independent School Inspectorate, oder dem British Council. Sie nehmen einzelne Schulen hinsichtlich der Qualität des Unterrichts, des Managements, des Wohlergehens der Sprachschüler außerhalb des Unterrichts etc. unter die Lupe. Mit einer exzellenten Bewertung stehen beispielsweise die beiden LAL Schulen in London und Torbay mit an der Spitze aller untersuchten Schulen. Mehr dazu unter www.isi.net/home/ oder www.britishcouncil.org.



      Auch Erfahrungsberichte im Internet oder auf den Webseiten der Veranstalter geben Aufschluss über die Qualität der Veranstalter und ihrer Schulen. Die LAL Kundenbewertungen finden Sie unter www.lal.de/Sprachreise-Bewertungen.html. Ein weiteres Kriterium ist die langjährige Erfahrung eines Veranstalters. LAL Sprachreisen behauptet sich seit mittlerweile mehr als 30 Jahren als Deutschlands erfolgreichster Sprachreiseanbieter. Zudem bedeutet die Zugehörigkeit zur FTI Group, dem viertgrößtem Reiseveranstalter im deutschsprachigen Raum, für Sie die Sicherheit einer Veranstaltergruppe, hochwertige Qualität und den besten Service.



      Kann ich mein Hobby mit dem Sprachkurs verbinden?
      Neben Englisch, Französisch und Co. sollte ein breitgefächertes Freizeitangebot die Höhepunkte der Region abdecken. Wer zudem auf seiner Sprachreise bestimmte Hobbies oder Interessen vertiefen möchte, findet unter den zahlreichen Programmen meist das richtige Angebot. LAL Sprachreisen hat beispielsweise die Kombinationen aus Sprachkurs und Yoga, Kochen oder Tauchen sowie Ausgefallenes wie beispielsweise Englischlernen in Kombination mit einem DJ Kurs auf Malta, während einer Kreuzfahrt durch die Karibik oder auf einer Pferderanch in der kanadischen Wildnis im Programm.


      Welcher Kurs ist der richtige für mich?
      Um sich für den richtigen Kurs zu entscheiden, sollten zunächst die eigenen Ziele definiert werden, denn je nach Art des Sprachkurses variieren die Lerninhalte. Brauche ich maximale Effektivität oder habe ich lediglich lockere Konversation zum Ziel? Sind mir Freizeit und Erholung genauso wichtig wie der Sprachkurs selbst? Lohnt sich ein zertifizierter Kurs, der mir womöglich weitere Karrierechancen eröffnet? Je nachdem eignen sich Standardkurse, die genügend Freizeit und Aktivitäten garantieren, Intensiv- oder Businesskurse sowie zertifizierte Kurse wie TOEFL, Cambridge oder D.E.L.E. Auch die Gruppengröße entscheidet über die Effektivität des Sprachkurses. Wer in kurzer Zeit maximalen Lernerfolg wünscht, kann Einzelunterricht oder Kurse in kleinen Gruppen von bis zu sechs Teilnehmern buchen.


      Ebenso wichtig für die Effektivität, ist das passende Niveau des Kurses, der den eigenen Fähigkeiten entspricht. Sprachkenntnisse werden gemäß dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen in sechs Stufen unterteilt. Diese Stufen reichen von A1 bis C2 und umfassen das komplette Spektrum vom Anfänger bis zur vollständigen Sprachbeherrschung. Vor der Buchung dient diese Skala primär als Orientierungshilfe. Unsere seriösen Sprachschulen bieten jedes Niveau an und teilen die Schüler vor Beginn der Kurse mit Hilfe schriftlicher und/ oder mündlicher Tests in ihre entsprechende Leistungsstufe ein. Damit ist garantiert, dass jeder Sprachschüler weder unter- noch überfordert ist.




      Ist die Sprachschule international?
      Um das Gelernte sofort aktiv anwenden zu können, ist die internationale Zusammensetzung der Kurse ein wichtiges Kriterium. Dabei sollte keine Nationalität überwiegen und die Unterkunft nicht mit Gleichsprachigen geteilt werden. Optimale Ergänzung zum Unterricht ist das Sprechen der Fremdsprache auch außerhalb der Unterrichtseinheiten, um mehr Sicherheit in der Verständigung zu bekommen.


      Ist der Preis angemessen?
      Obwohl der Preis einer Reise nicht der ausschlaggebende Faktor sein sollte, spielt er bei einer Reise natürlich immer eine wichtige Rolle. Wer sparen möchte, kann Nebensaisonzeiten wie Frühjahr oder Herbst oder Specials nutzen, die immer wieder angeboten werden. Außerdem lohnt es sich genau hinzuschauen: Gibt es versteckte Kosten wie den Transfer zur Unterkunft oder spezielle Kursmaterialien, die zusätzlich entstehen? Um Ihnen immer den besten Preis zur besten Qualität zu liefern, bietet LAL Sprachreisen die „Bestpreis-Garantie“. Wenn Kunden innerhalb von sieben Tagen nach ihrer Buchung die geplante Reise mit identischen Reiseleistungen bei einem Drittveranstalter (mit Sitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz) günstiger finden, passt LAL den Reisepreis entsprechend an.