Facebook Twitter Google Youtube

Regionenwahl beim ODI-Schüleraustausch in Chile

      Regionenwahl beim ODI-Schüleraustausch in Chile

      In unserem Schüleraustauschprogramm in Chile könnt Ihr zwischen vier verschiedenen Regionen wählen – und das ohne Aufpreis!

      Region um Santiago de Chile
      Santiago de Chile ist nicht nur das kulturelle und politische Zentrum Chiles, sondern auch geografisch und wirtschaftlich.
      Die einmalige Lage zwischen den Anden und dem Pazifik in der Mitte des lang gezogenen Landes bietet tolle Möglichkeiten für Ausflüge an den Wochenenden und in den Ferien.
      Rund um Santiago herrscht ein mediterranes Klima. Während es im Sommer (Dezember bis März) mit Temperaturen über 30ºC sehr heiß und trocken werden kann, ist der Winter (Juli/August) teilweise regnerisch und die Temperaturen sinken auf unter 20°C.

      Region Valparaíso
      Valparaíso ist eine bunte Hafenstadt mit etwa 278.000 Einwohnern in einer offenen Bucht des pazifischen Ozeans mit einem der bedeutendsten Häfen Chiles.
      Für viele gilt Valparaíso als „kulturelle Hauptstadt“ Chiles. Der historische Stadtkern mit seiner Architektur aus dem 19. und 20. Jahrhundert ist UNESCO Weltkulturerbe.
      Die sogenannten porteños, wie sich die Einwohner von Valparaíso nennen, bezeichnen ihre Stadt stolz la joya del pacifico (das Schmuckstuck des Pazifiks).
      Zur Region Valparaíso gehört nicht nur die berühmte Metropole, sondern auch kleine interessante Städte an der Pazifikküste.
      Hobbies wie Skaten und Surfen sind wohl die Wichtigsten in dieser Region und laden viele begeisterte Touristen aus der ganzen Welt ein.

      Chiloé
      Ganz im Süden Chiles in Patagonien, liegt Chiloé. Die Insel Sie gilt als vermutliche Urheimat der Kartoffel! :)
      Noch heute gibt es dort zweihundert Kartoffelsorten, die sich in Form, Farbe und Geschmack von den uns bekannten unterscheiden.
      Die Inselbewohner leben hauptsächlich vom Tourismus, dem Fischfang, der Lachszucht und der Landwirtschaft.
      Chiloé hat wahrlich viel zu bieten, vor allem das sehr ursprüngliche und echte Familienleben.
      Die Familien pflegen ihre gemeinsame Zeit um den Ofen des Hauses – wo sowohl gekocht, gegessen als auch alles Mögliche besprochen wird.
      Man unternimmt viel gemeinsam und kümmert sich um die Familie.

      Osterinsel
      Mitten im Pazifik über 3000 km westlich der chilenischen Küste liegt – auf Karten nicht größer als ein Stecknadelkopf – eine der entlegensten Inseln der Welt.
      Politisch zu Chile gehörend, geografisch aber zu Ozeanien, ist die Osterinsel wirklich sehr abgelegen. Hier gibt es die berühmten bis zu 10 m hohen Monumentalstatuen (sog. Moai), die ebenfalls UNESCO Weltkulturerbe sind.
      Die Statuen wurden vermutlich von den polynesischen Ureinwohnern errichtet, die eine eigene Kultur und Schrift pflegten. Zum Vergleich: Die Osterinsel hat nur ein Drittel der Fläche der Insel Usedom.
      Auf ihr leben etwa 3760 Einwohner (Rapa nui), sowohl Chilenen wie auch Ureinwohner. Die Schule befindet sich in Hanga Roa.
      Neben Spanisch und Englisch gibt es auch das Fach Rapa Nui, um die kulturelle Identität zu bewahren und zu schützen. Nachhaltige Entwicklung wird hier groß geschrieben und ist eine der größten Herausforderungen dieser kleinen Insel.
      Warum einen Schüleraustausch auf der Isla de Pascua machen? Hier erwarten Dich Abenteuer und ein paradiesischer Ort, um die einmalige Kultur kennen zu lernen. Als Teil einer Rapa Nui-Familie lernst Du die Geschichte der Insel aus erster Hand.

      Auf unserer Homepage findest Du alle Detailinformationen, Programmzeiträume und Preise für unser Chileprogramm sowie für unsere Kurzzeitprogramme.
      Auf der Homepage kannst Du Dich auch online anmelden.

      Gerne stehen wir Dir und Deinen Eltern für ein persönliches Informations- und Beratungsgespräch zur Verfügung.

      Das ODI-Team freut sich auf Deine Anmeldung und wünscht Dir jetzt schon viel Spaß und einen schönen und erlebnisreichen Aufenthalt in Chile! :)

      Dein ODI-Team

      Open Door International e.V. (ODI)
      Thürmchenswall 69
      50668 Köln / Germany

      Telefon.: +49 (0) 221 - 60 60 855 22
      Fax: +49 (0) 221 - 60 60 855 19
      E-Mail: jana@opendoorinternational.de

      Web: www.opendoorinternational.de
      Facebook, Instagram & Youtube